Zusammenleben

Kann ich sozialen Status vererben?

Wir untersuchen, ob sich die Rangordnung und der damit verbundene Gesundheitszustand eines Tieres auf dessen Gene auswirkt – und sich so direkt in die nächste Generation vererbt.

Am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) untersucht eine internationale Forschergruppe aus Israel, Kanada und Deutschland am Beispiel der afrikanischen Tupfelhyäne, wie sich der soziale Status von Säugetieren auf die Gesundheit ihrer Nachkommen auswirkt. Die Hyänenweibchen behalten ihre Rangordnung, die erheblichen Einfluss auf die Lebensgeschichte der Tiere hat, oft ihr Leben lang bei und geben diese an folgende Generationen weiter. Im Kern steht die Frage, ob bei der Statusvererbung epigenetische Faktoren eine Rolle spielen – und welche molekularen Mechanismen dahinterstehen.