Die besten
Köpfe
gewinnen

Mit dem Leibniz-Wettbewerb setzt die Leibniz-Gemeinschaft durch zeitlich befristete Förderung Anreize, herausragende Forschung in ihren Instituten voranzubringen und deren Wissen und Ergebnisse in die Gesellschaft zu übertragen.

Qualität der Forschung sichern Mit umfassender Förderung unterstützt der Leibniz-Wettbewerb herausragende Leibniz-Forscherinnen und -Forscher bei ihrer Arbeit.
Die Besten für Leibniz gewinnen Ohne Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler keine Wissenschaft. Mit gezielter Förderung möchten wir die besten Köpfe für die Leibniz-Forschung gewinnen.
Strategische Ziele unterstützen Der Leibniz-Wettbewerb hilft, die strategischen Ziele der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Paktes für Forschung und Innovation zu erreichen.
Wissen in die Gesellschaft tragen Forschung ist kein Selbstzweck. Wir forschen, um Antworten auf die Herausforderungen des Lebens zu finden – zum Nutzen der Gesellschaft.
Junior Research Groups
Wissenschaftlichen Nachwuchs unterstützen

Mit den Junior Research Groups hat die Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs eine eigene Linie eingerichtet, um besonders talentierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland für die Leibniz-Forschung zu gewinnen. Durch attraktive Arbeitsbedingungen wie frühe wissenschaftliche Selbständigkeit, ein erstklassiges wissenschaftliches Umfeld und hervorragende Netzwerkmöglichkeiten möchte die Leibniz-Gemeinschaft junge Forscherinnen und Forscher für eine Karriere bei Leibniz begeistern – und so die herausragende Qualität der Leibniz-Forschung auch mittel- und langfristig sichern.


Leibniz-Professorinnenprogramm
Wissenschaftlerinnen gezielt fördern

Für den Erfolg der Leibniz-Gemeinschaft ist es entscheidend, ihre wissenschaftlichen Leitungspositionen mit geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu besetzen. Von besonderer Bedeutung ist hier die gezielte Unterstützung von Spitzenwissenschaftlerinnen. Das Leibniz-Professorinnenprogramm richtet sich gezielt an hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen auf dem Weg in Führungspositionen.

Leibniz-Kooperative Exzellenz
Gemeinsam mehr erreichen

Durch Zusammenarbeit über Fächer- und Organisationsgrenzen hinweg besser forschen, dafür steht das Programm Leibniz-Kooperative Exzellenz. Diese Linie des Leibniz-Wettbewerbs fördert besonders innovative Vorhaben, die Vernetzung voraussetzen: sowohl von Wissenschaftsdisziplinen als auch in der Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb der Leibniz-Gemeinschaft. So werden bereits etablierte Leibniz-Themen weiter gestärkt, neue Forschungsfelder erschlossen und die Entwicklung von Wissenschaftsstandorten gefördert.

Leibniz-Transfer
Wissen für alle nutzbar machen

Die Linie Leibniz-Transfer unterstützt die Übertragung von Forschungsergebnissen in die Gesellschaft: über Aufklärung und Information, Beratung und Ausgründungen, Ausstellungen und neue Kooperationsformate mit Partnern jenseits der Wissenschaft. Auf diese Weise kommen Wissen und Technologien allen zugute.